Fototipp: Details

Wenn wir den Alltag mit unseren Kindern fotografieren, neigen wir gerne dazu, die gesamte Szenerie einfangen zu wollen. Das ist auch toll, denn es gibt einen Überblick und zeigt das Kind im kompletten Ausmaß der Action, die gerade unser Wohnzimmer in Schutt und Asche legt 😉

Geht im nächsten Schritt dann einmal näher ran und wählt nur einen Ausschnitt Eures üblichen Motivs. Achtet auf die Details.

Kleine Hände, die auf Entdeckungsreise sind, sind ein prima Bild. Das Lieblingskuscheltier, die Augen Eures Kindes und nicht zuletzt kleine Babyfüße! Man braucht nicht immer alle und alles im Bild, um eine Geschichte zu erzählen. Durch Nah- oder Detailaufnahmen kommen manche Dinge viel besser zum Ausdruck. Emotionen werden verstärkt.

Letztens habe ich etwas schönes gelesen: Wenn das Bild nicht gut ist, seid Ihr nicht nah genug dran.

In diesem Sinne: Happy Snapping!